Empowering Social Mobility

Empowering Social Mobility

Volkswagen Financial Services verbinden globales Engagement mit lokalem Schwerpunkt

Deutschland_Stiftung.jpg

Globales Engagement mit lokalem Schwerpunkt: Unter diesem Motto übernehmen die Volkswagen Financial Services nicht nur in Deutschland und am Hauptsitz in Braunschweig Verantwortung, sondern weltweit. Überall auf der Welt sind im Laufe der Jahre Projekte der Landesgesellschaften entstanden, die Benachteiligten helfen, soziale Probleme verbessern oder die Ressourcenschonung unterstützen. So initiieren und unterstützen wir aktuell 37 Projekte weltweit. Sie adressieren Themen wie regionale Strukturentwicklung, Gesundheit, Bildung, Sport oder Naturschutz. All diese Projekte werden unter der Dachmarke "Empowering Social Mobility" zusammengefasst. Die Marke dient als Rahmen und Leitlinie für unser internationales Corporate Responsibility Engagement. Denn "The Key to Mobility" zu sein, heißt auch "Social Mobility" zu ermöglichen.

Empowering Social Mobility

Die Volkswagen Financial Services engaieren sich weltweit in den Bereichen Soziales, Kultur und Umweltschutz.

  • Australien

    FoodBank

    Ohne Nahrung keine Entwicklung
    Die Volkswagen Financial Services Australien fördern seit 2016 die lokale und gemeinnützige Organisation „Foodbank“. Hierbei handelt es sich um die größte Hungerhilfe Australiens. Allein im Jahr 2017 wurden über 67 Millionen Mahlzeiten an Bedürftige und Wohltätigkeitsorganisationen verteilt. Durch mehrere Fundraising-Veranstaltungen konnten die Volkswagen Financial Services Australien Spenden in Höhe von 6.500 Euro für die Wohltätigkeitsorganisation sammeln.

  • Brasilien

    Little Prince Hospital

    Basilien_Hospital-Project.jpg

    „Uns liegt das Wohl der Kinder am Herzen“
    Die Volkswagen Financial Services Brasilien fördern das gemeinnützige Little Prince Hospital in Curitiba, im Süden von Brasilien. Das pädiatrische Fachzentrum integriert neben dem Kinderkrankenhaus auch eine Forschungsabteilung und die Ausbildung von medizinischem Fachpersonal. Die Organisation ist auf Unterstützer wie Volkswagen Financial Services angewiesen, denn das öffentliche Gesundheitssystem deckt nur 60 Prozent der anfallenden Gesamtkosten ab. Die Projektförderung beträgt seit 2013 rund 125.000 Euro.

    Reuse Water: Regenwasseraufbereitung

    Brasil_Reuse.jpg

    Einfach, aber effektiv
    Im Rahmen der Renovierung des HQ von Volkswagen Financial Services Brasilien in 2017, installierte das Unternehmen ein Regenwasser- und Grundwasserkapazitätssystem für Toiletten, Gärten, Klimaanlagen und für die allgemeine Außenflächenreinigung. Seit Inbetriebnahme wurden bereits rund 5.000.000 Liter Wasser aufbereitet und genutzt. Dies entspricht ein Drittel des Jahresbedarfs und ermöglicht zudem, in Zeiten der Wassernot entsprechend zu reagieren.


    Baccarelli Institute

    Brazil_Baccarello-Institute-Project.jpg

    Mit Musik Kindern und Jugendliche helfen
    Beim Instituto Baccarelli spielen Kinder und Jugendliche die erste Geige. Die Volkswagen Financial Services in Brasilien unterstützen bereits seit 2002 die gemeinnützige Organisation. Jährlich ermöglicht das Institut mehr als 1.000 Kindern und Jugendlichen aus benachteiligten Familien Musikunterricht auf hohem Niveau. Die Volkswagen Financial Services fördern das Baccarelli-Projekt jährlich mit rund 40.000 Euro.

    Bola Bacana Project

    Brasil_Bola-Bacana-Project.jpg

    Mit Sport für Selbstbewusstsein und Chancen
    Die Volkswagen Financial Services unterstützen in Brasilien seit 2013 das Fußball- und Volleyball-Bildungsprogramm „Bola Bacana“. Die Organisation fördert Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligen Familien. Die gemeinnützige Initiative wird von der Landesgesellschaft jährlich mit rund 100.000 Euro unterstützt und bietet mehr als nur Sportunterricht. Regelmäßig überwachen die Lehrer von Bola Bacana die Leistungen der Teilnehmer in der Schule und alle zwei Monate werden diese unter Einbeziehung der Schulen bewertet.

  • China

    "Blue Starry Sky" - Autistic Children Caring Project.

    China.jpg

    Kindern helfen, die es schwer haben
    Seit 2016 unterstützen die Mitarbeiter von Volkswagen Financial Services China ehrenamtlich die Volkswagen Financial Services-eigene „Blue Action Foundation“ – ein Hilfsprogramm für Kinder mit Autismus, das zu dem „Blue Starry Sky Autistic Children Caring Program“ gehört. Die Volkswagen Financial Services-Kollegen wissen, dass für diese Kinder der Alltag eine große Herausforderung ist, denn das Lesen von Emotionen müssen sie lernen wie Vokabeln. Bereits 14 Projekte konnten mit der Foundation in Beijing, Chengdu, Shanghai und Guangzhou umgesetzt werden, unter anderem mit den Schwerpunktthemen Naturwissenschaft, Technologie und Berufserfahrung sowie Kreativprojekte. Denn gerade das Gestalten und Malen mit verschiedenen Farben und Formen könne das individuelle Potential dieser Kinder zur Entfaltung bringen.

  • Deutschland

    STÜTZRÄDER

    Deutschland_Stuetraeder.jpg

    Die Volkswagen Financial Services fördern gesellschaftliches Engagement der Mitarbeiter. Gemeinnütziges Engagement ist ein wichtiger Bestandteil der Corporate-Responsibility-Strategie von Volkswagen Financial Services. Gestern, heute und in der Zukunft wird gesellschaftlicher Erfolg auch durch qualifizierte und engagierte Menschen vorangetrieben, die sich in ihrem privaten Umfeld über das normale Maß hinaus einbringen und dabei von einem klaren Werteverständnis geleitet sind.

    Mit einem einmaligen Höchstbetrag von 5.000 Euro unterstützen Volkswagen Financial Services innovative und originelle Projekte, die einen Bezug zur Region Braunschweig haben. Voraussetzung: Der Mitarbeiter muss sich persönlich in dem Projekt engagieren.

    So wurde durch das gesellschaftliche Engagement unserer Mitarbeiter unter anderem das Zirkusprojekt des Fördervereins für die Grundschule KTK & Kita Veltenhof e. V, der Verein Kinderkrebsfürsorge in Gifhorn sowie die Freiwillige Feuerwehr Semmenstedt unterstützt.

    Art Mobil

    Deutschland_ArtMobil.jpg

    Das von den Volkswagen Financial Services bereitgestellte „Art Mobil“ fährt Schülerinnen und Schüler der Region Braunschweig kostenlos in das Kunstmuseum Wolfsburg. Die erfolgreiche Kooperation zwischen den Volkswagen Financial Services und dem Kunstmuseum Wolfsburg besteht seit 2002. Der Bus ist technisch so ausgestattet, dass die Schülerinnen und Schüler während der Fahrt einen Film sehen können und damit spielerisch auf den Museumsbesuch vorbereitet werden.

    Seit Projektbeginn liegt die Gesamtzahl der Schülerinnen und Schüler, die das Kunstmuseum Wolfsburg somit besucht haben, bei 76.436 (Stand 2019). Im Jahr 2003 wurde das Projekt ausgeweitet: Seniorinnen und Senioren verschiedener Einrichtungen wie Wohnstiften und Begegnungsstätten wurde ermöglicht, Exkursionen ins Kunstmuseum mit anschließendem Kaffeetrinken im Musemsrestaurant zu unternehmen. 8.256 Senioren haben inzwischen das Busshuttle genutzt.

    Stiftung – Unsere Kinder in Braunschweig

    Deutschland_Stiftung.jpg

    Die von der Volkswagen Financial Services AG im Dezember 2008 gegründete gemeinnützige „Stiftung – Unsere Kinder in Braunschweig“ konzentriert sich auf sozial benachteiligte Kinder. Neun Einrichtungen – Kindertagesstätten, Grundschulen und Hauptschulen – werden gegenwärtig durch bedarfsgerechte Förderung von Bildungsangeboten, gesunder Ernährung, Bewegungsschulung und musikalischer Früherziehung permanent, weitere Institutionen wie Sportvereine, Familienzentrum, Gesundheitsamt und Jugendclubs bei einmaligen Aktionen unterstützt.

    Die Stiftung hat in 2018 16 Projekte mit einem Volumen von 186.222 Euro realisiert. Davon sind 63.935 Euro in die Fördersäule Bildung, 46.500 Euro in die Fördersäule Ernährung, 55.887 in die Fördersäule Musik und 19.900 in die Fördersäule Bewegung geflossen.

    Zusammenarbeit zwischen der Volkswagen Financial Services und dem Naturschutzbundes Deutschland e.V. (NABU)

    Deutschland_Nabu.jpg

    Die Volkswagen Financial Services setzen sich seit 2009 gemeinsam mit dem Naturschutzbund Deutschland e.V. (NABU) für den Schutz und die Renaturierung von Mooren ein. Denn Moore spielen sowohl für den Klimaschutz als auch für die Biodiversität eine herausragende Rolle.

    Von 2012 bis 2020 investieren die Volkswagen Financial Services insgesamt vier Millionen Euro in den gemeinsam mit dem NABU gegründeten Deutschen und Internationalen Moorschutzfonds. In Deutschland fließt das Geld aktuell in 13 nationale Projektgebiete. International wird das EU-Projekt „LIFE Peat Restore“ unterstützt, wodurch zusätzliche vier Millionen Euro öffentliche Fördermittel beschafft werden konnten, da die Grundfinanzierung gesichert ist. 


    Dabei handelt es sich um ein länderübergreifendes EU-Projekt, das der NABU gemeinsam mit seinen Kooperationspartnern aus Polen, Litauen, Lettland und Estland umsetzt. Ziel des Projekts ist die Wiederherstellung der Funktionsfähigkeit von Mooren als Kohlenstoffsenke in den fünf Projektländern.

    Das gemeinsame Engagement von Volkswagen Financial Services und dem NABU wurde bereits mehrfach von unabhängiger Seite ausgezeichnet.

    Renaturierung der Schunteraue

    Deutschland_Renaturierung_Schunteraue_.jpg

    Renaturierung der Schunteraue in Braunschweig
    
Im 19. Jahrhundert wurde die Schunter, die sich in direkter Nähe zum Firmensitz der Volkswagen Financial Services in Braunschweig befindet, aus ackerbaulichen Gründen, Befahrbarkeit oder zur Wasserkraftnutzung begradigt. Dadurch wurde der Fluss kanalisiert und das Wasser rauscht einfach nur durch.

    Mit der Renaturierung der Schunteraue wird der Flusslauf wieder in einen naturnäheren Zustand versetzt, so dass sich unter diesen Bedingungen die typische Arten- und Biotopvielfalt wiedereinstellen können. Durch die veränderte Fließgeschwindigkeit und die Fließlänge verbessert sich die hydraulische Situation. Bei Hochwasser und Starkregen kann sich das Wasser besser ausbreiten, die Abflussspitzen werden gedämpft und es werden weniger Bereiche überschwemmt, die unter Umständen bewohnt sind. Damit ist das Projekt gleichzeitig auch aktiver Hochwasserschutz. Ein weiterer Vorteil ist, dass Inseln zwischen den Schlaufen entstehen, die nur der Natur zugänglich sind. Somit werden Flächen geschaffen, auf denen sich bedrohte Arten von Vögeln, Amphibien bis hin zu diversen Insektengruppen wohlfühlen. Sie nutzen es als Futterquelle oder auch als Habitat, in dem sie leben und sich fortpflanzen können.

    Mit dem naturnäheren Ausbau verbessert sich die Gewässerstruktur, Wanderhindernisse werden abgebaut und die Eigendynamik des Fließgewässers gestärkt. Der natürliche Verlauf eines Gewässers ist also immer der ökologisch bessere.

    Anerkennungspraktikum für Flüchtlinge mit einem IT-Berufsabschluss

    Deutschland_Fluechtlingshilfe_.jpg

    Brücke in den Arbeitsmarkt
    Das Praktikum als Brücke in den Arbeitsmarkt: Die Volkswagen Financial Services geben Flüchtlingen mit einem IT-Berufsabschluss die Möglichkeit auf eine betriebliche Anpassungsqualifizierung, um ihre mitgebrachten beruflichen Qualifikationen anerkennen zu lassen. Mit einer absolvierten Anpassungsqualifizierung erhöhen sich die Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

    Spenden Deutschland

    Wunschzettelaktion
    Die bereits seit langem etablierte Aktion des Betriebsrates der Volkswagen Financial Services mit dem Wunschzettelbaum zu Weihnachten ist auch in diesem Jahr wieder erfolgreich durchgeführt worden. Zahlreiche Wunschzettel wurden durch die Mitarbeiter der Volkswagen Financial Services vom Baum genommen und liebevoll gepackte Geschenke sind im Betriebsratsbüro angekommen. Dieser hat sie dann zu Kindern und Jugendlichen aus folgenden Einrichtungen gebracht:

    • St. Nikolaus, Braunschweig
    • Hebammenstiftung „Eine Chance für Kinder“, Braunschweig
    • Remenhof-Stiftung, Braunschweig
    • Diakonisches Werk, Wolfsburg
    • Christliches Jugenddorf, Wolfsburg
    • Diakonisches Werk, Gifhorn
    • Elisabethstift, Salzgitter
    • AWO Jugend- und Erziehungshilfen, Braunschweig

    Belegschaftsspende
    Die Belegschaftsspende der Volkswagen Financial Services ist in 2018 mit dem Gesamtbetrag von 6.979,03 Euro an das Hospiz am Hohen Tore in Braunschweig vergeben worden. Somit konnte das Hospiz mit der Belegschaftsspende ein Schwerlastbett anschaffen.

  • Indien

    "Clean India"

    India_Clean-India.jpg

    Mission sauberes Indien
    Rund die Hälfte der Bevölkerung Indiens hat keine Toilette zu Hause. Die Volkswagen Financial Services Indien unterstützen daher im Rahmen der Regierungsinitiative das Projekt „Clean India: Clean School“ den Bau von Sanitäranlagen in Schulen. Unzureichende sanitäre Anlagen haben weitreichende Auswirkungen auf die Gesundheit. Kinder sind am stärksten betroffen. So ist die häufigste Todesursache für Kinder im Alter bis zu fünf Jahren Diarrhoe. Die Volkswagen Financial Services Indien sind die Partnerschaft mit Habitat for Humanity eingegangen. Gemeinsam haben die Partner bereits in folgenden fünf Schulen Sanitäranlagen gebaut:


    1.      Sarvotam Higher Secondary Gujrati Medium School, Rakholi Dorf in Silvassa, Dadra und Nagar Haveli
    2.      Regierung High School, B Narayanpura, Bangalore, Karnataka

    3.      Regierung Höhere Grundschule, B Narayanpura, Bangalore, Karnataka
    4.      Regierungsmodell höhere Grundschule, Gunjur, Bangalore, Karnataka

    5.      Regierung High School, Immadihalli, Bangalore, Bangalore, Karnataka

    Seit Beginn der Förderung sind rund 490.000 Euro in das Projekt geflossen. 

    Avanti-Fellows

    Indien_Avanti_Fellows-1_.jpg

    Initiative für Kinder aus armen Familien
    DieVolkswagen Financial Services Indien unterstützen die gemeinnützige Organisation Avanti Fellows. Die Initiative ermöglicht jährlich vielen hunderten Schülern aus armen Familien und aus meist abgeschiedenen Gegenden den Eintritt in die Universität. Während des Studiums übernimmt die Organisation Kosten wie Studiengebühren, Unterkunft, Verpflegung, Fahrten. Die Volkswagen Financial Services Indien unterstützen die Initiative seit 2016 mit jährlich rund 104.300 Euro.

    Water and Livelihood Project

    India_Water-Project.jpg

    Knapp und kostbar
    Die Volkswagen Financial Services Indien unterstützen seit 2015 drei der am stärksten von Dürre betroffenen Dörfer Lonar Bhaigaon, Khedgaon und Kauchalwadi im indischen Bundesstaat Maharashtra mit den Bau und der Instandhaltung von Staudämmen und Wasserkanälen. Im Rahmen der Corporate-Responsibilty-Initiative sind die Volkswagen Financial Services Indien die Partnerschaft mit der Watershed Organisation Trust (WOTR) eingegangen. Das Projekt zielt darauf ab, die Menschen in der ländlichen Region nachhaltig mit Wasser zu versorgen und damit die gesundheitliche und wirtschaftliche Situation der Bevölkerung zu verbessern. Zusätzlich unterstützen die Volkswagen Financial Services-Mitarbeiter die Gemeinschaften in ihrer Freizeit. Sie helfen beispielsweise mit, wenn es darum geht Schlamm aus bestehenden Gewässern zu entfernen oder Dämme und Teiche anzulegen. Jährlich fließen rund 87.000 Euro in das Projekt.

  • Japan

    Sponsorship of Finance Park

    Japan.jpg

    Fit in Finanzen
    Um jungen Menschen das nötige Know-how für den Umgang mit Geld zu vermitteln, unterstützt Volkswagen Finanzen Japan (VFJ) seit 2015 das gemeinnützige Finanzbildungsprogramm für Studenten „Finance Park“ in Tokio. Der Finance Park befindet sich in einer öffentlichen Junior High School im Zentrum von Tokio und ist nur 15 Gehminuten vom Büro des VFJ entfernt. Sechs weitere führende Unternehmen beteiligen sich an dieser Initiative. Nur ein Unternehmen aus jeder Branche kann der Sponsor sein und Volkswagen Financial Services Japan ist der Vertreter der Automobilindustrie. Hier lernen die jungen Menschen theoretisch und praktisch alle Alltagsthemen rund um Finanzen und erstellen am Ende der Schulung einen monatlichen Finanzplan. VFJ fördern das Projekt mit jährlich rund 4.000 Euro.

  • Kanada

    Children's Wish Foundation

    Canada_neu.jpg

    Schwerkranken Kindern Herzenswünsche erfüllen
    Seit 2015 unterstützt VW Credit Canada, Inc. die Children's Wish Foundation of Canada. Die Children's Wish Foundation ist die größte und einzige ganz Kanadische Wunschorganisation, die sich der Erfüllung von Wünschen für Kinder im Alter von 3 bis 17 Jahren widmet, bei denen eine lebensbedrohliche Krankheit diagnostiziert wurde. Das Unternehmen ermöglicht seinen Mitarbeitern, sich durch ehrenamtliches Engagement bei Veranstaltungen in Toronto und Montreal, bei denen jedes Jahr mehr als eine Million Dollar gesammelt werden, an der Children's Wish Foundation zu beteiligen. Darüber hinaus spendet das Unternehmen jährlich rund 40.000 Euro für verschiedene Abteilungen der Children's Wish Foundation in ganz Kanada.

  • Korea

    Sondervortrag zur Nachwuchsförderung

    South-Korea_neu.jpg

    Neugier wecken für Musik und Geschichte
    Die Volkswagen Financial Services Südkorea fördern seit 2016 ein Bildungsprogramm für Schülerinnen und Schüler. So finden regelmäßig eintägige Veranstaltungen für circa 200 Teilnehmer statt. Die jungen Menschen hören spannende Vorträge zu Themen wie Geschichte und Musik. Bisher fanden drei Veranstaltungen statt, an denen etwa 500 Studenten teilnahmen. Die Volkswagen Financial Services Südkorea fördern das Projekt mit jährlich rund 62.000 Euro.

  • Mexiko

    Sponsorship für Bildungsprojekte speziell für Studenten

    Mexico_Preparatoria_neu.jpg

    High School-Programm für benachteiligte Jugendlich von Puebla City
    Die Volkswagen Financial Services Mexiko fördern seit 2015 das Projekt „Preparatoria“, ein High School-Programm für benachteiligte Jugendliche in Puebla City. In Zusammenarbeit mit der Universidad de las Américas und dem Office for Family Development des Bundesstaates Puebla wurde dieses nachhaltige Projekt entwickelt. Jugendliche erhalten mit diesem Programm die Möglichkeit, die Schule zu beenden und gleichzeitig eine technische Ausbildung zu absolvieren. So qualifizieren sich die jungen Menschen für den Arbeitsmarkt, wenn sie kein College besuchen. Volkswagen Financial Services Mexiko trägt dazu bei, dass der Unterricht für alle Schüler kostenlos ist. Jährlich wird das Projekt mit rund 9.800 Euro gefördert.

    Straßenkinderprojekt

    Kindern eine Perspektive geben
    Viele Kinder leben in Mexiko auf der Straße. Die Volkswagen Financial Services Mexiko unterstützen seit 2011 die „Quiera-Stiftung“, eine gemeinnützige Organisation, die sich für Straßenkinder einsetzt. Im ganzen Land gibt es von der Stiftung 53 Betreuungszentren. Hier finden die benachteiligen Kinder und Jugendliche Rat und Hilfe, können zur Schule gehen und erhalten somit eine Perspektive für ihr Leben. Die Volkswagen Financial Services Mexiko fördern das Projekt mit jährlich rund 5.000 Euro.

    Capilla del Arte

    Mexico_Culture2_neu.jpg

    Eintritt frei
    Menschen jeden Alters freien Eintritt in Museen, Galerien oder anderen Kulturveranstaltungen zu ermöglichen, ist das Ziel des Projekts „Capilla del Arte“. Die Volkswagen Financial Services Mexiko unterstützen seit 2011 dieses Projekt, das in Zusammenarbeit mit der Universidad de las Américas (UDLAP) konzipiert wurde. Im Rahmen der Kooperation hat UDLAP ihr Programm erweiterten können. Zusätzlich veranstalten die Volkswagen Financial Services jährlich ein Festival für etwa 45.000 Besucher. Das Unternehmen fördert das Projekt jährlich mit rund 11.000 Euro.

    Summer Institute for teaching

    Mexico_Ensena.jpg

    Gleiche Bildungschancen für Kinder und Jugendliche
    Die Volkswagen Financial Services Mexiko sind seit 2012 Hauptsponsor des Sommerinstituts „Ensena por México" (Bildung für Mexiko). Die gemeinnützige Organisation setzt sich für Kinder und Jugendliche aus den armen Regionen Mexikos ein, damit sie gleiche Bildungschancen erhalten. Außerdem gehört Ensena por México zu dem weltweit anerkannten Leadership-Programm „Teach for All“. Im Rahmen des Programms werden Hochschulabsolventen angeworben und ausgebildet. Nach der Ausbildung stellen die Absolventen zwei Jahre ihres Berufslebens der Organisation zur Verfügung, um an Schulen in den armen Regionen des Landes zu unterrichten. Jeden Sommer beherbergt Ensena por Mexico rund 200 neue Hochschulabsolventen. Die Volkswagen Financial Services Mexiko fördern das Projekt mit jährlich rund 12.500 Euro.

    Spendenannahmestelle Erdbebenkatastrophe 2017

    Mexico_Earthquake_neu.jpg

    Erdbebenkatastrophe 2017: Die Volkswagen Financial Services in Mexiko wurden vom Roten Kreuz als Hilfszentrum benannt
    Solidarität und Miteinander in Zeiten großer Not: Ein schweres Erdbeben der Stärke 7,1 auf der Richterskala erschütterte die mexikanische Region Puebla im September 2017. Die Mitarbeiter der Volkswagen Financial Services richteten im Firmengebäude eine Spendenannahmestelle ein, arbeiteten in der Spendenzentrale mit und unterstützten die Rettungsaktivitäten. Rasch kamen Lebensmittel, Medikamente, Wasser, Kleidung und Decken zusammen, die an betroffene Menschen verteilt wurden.

  • Niederlande

    Sponsorpartner ALSopdeweg

    Netherlands_ALS-Project.jpg

    Wenn die Muskeln streiken: ALS-Krankheit
    Menschen mit der unheilbaren Krankheit Amyotrophe Lateralsklerose, kurz ALS, leiden an einer tödlichen motorischen Neuronenmuskeler-krankung, die schließlich zur Unfähigkeit führt, zu gehen, zu sprechen, zu schlucken und zu atmen. Ziel von Volkswagen Pon Financial Services/DFM ist es, ALS-Patienten dabei zu unterstützen, ein unabhängiges Leben so lange wie möglich zu führen. Deshalb fördert das Unternehmen die Stiftung "ALSpodeweg". Diese Organisation hilft den Patienten, ein würdiges Leben zu führen. In den Jahren 2018 und 2019 sponserten die Volkswagen FS Niederlande zwei VW-Caddies, die die ALS-Stiftung den Patienten zur Verfügung stellt. Insgesamt spendet die VWPFS/DFM rund 50.000 Euro pro Jahr an den ALSopdeweg.

  • Norwegen

    Unterstützung der Fossheim-Verksteder-Stiftung

    Norway_neu.jpg

    Wo Menschen mit Behinderung arbeiten
    Auch Menschen mit Behinderung gibt Arbeit die Möglichkeit zur Selbstbestätigung, Selbstständigkeit, sozialer Anerkennung und zum Leben in der Gemeinschaft. Das ist auch der Grund, warum Volkswagen Møller Bilfinans alle Arbeiten rund um Verpackung, Etikettierung und Versand an die Fossheim Verksteder Foundation vergeben hat. Die gemeinnützige Organisation bietet Menschen mit Behinderung einen geschützten Arbeitsrahmen und eine Beschäftigung nach persönlicher Fähigkeit und Begabung. Volkswagen Møller Bilfinans fördert jährlich die Organisation mit rund 2.300 Euro.

  • Polen

    A day with children: Employee volunteering

    Zeit für Waisenkinder
    Die Mitarbeiter von Volkswagen Financial Services Polen schenken seit 2014 einem Waisenhaus in Chotomow im Osten von Polen Zeit. So renovierten sie beispielsweise Räume, legten einen Garten an oder bauten einen Spielplatz. An der jährlich an zwei Tagen stattfindenden Aktion sind über 300 Mitarbeiter beteiligt. Zusätzlich unterstützt das Unternehmen das Waisenhaus mit Geschenkaktionen zu Weihnachten, Sachspenden sowie Bildungsprojekten.

  • Spanien

    Förderung der sozialen Integration von Menschen mit Behinderungen

    Spanien_2_neu.jpg

    Auch ein Schwächerer kann Sieger sein
    Spiel und Bewegung sind für Kinder von enormer Bedeutung. Das gilt auch für Kinder mit einer Behinderung. Die Volkswagen Financial Services Spanien fördern seit 2014 die Fundal-Stiftung. Der Fokus der Stiftung liegt auf der sozialen Integration von Menschen mit Handicap, insbesondere von Kindern. Seit 2004 bildet Fundal-Stiftung eine Allianz zusammen mit UNICEF. Die Volkswagen Financial Services Spanien fördern die Stiftung jährlich mit rund 15.000 Euro.

  • Südafrika

    Finanzierung eines Labors für eine Mädchen-High School

    South_Africa_neu.jpg

    Bildung macht Mädchen stark
    Volkswagen Financial Services Südafrika übernahm die Kosten für die Renovierung und Ausstattung des Schullabors der Lofentse Girls High School in Soweto. In 2017 wurde es offiziell der Schule übergeben. Im Rahmen der Corporate-Responsibilty-Initiative ist Volkswagen Financial Services Südafrika die Partnerschaft mit der Same-Foundation eingegangen ist. Der Fokus dieser gemeinnützigen Organisation liegt neben Gesundheit unter anderem auf Bildung, mit dem Ziel: Kindern und Jugendlichen in sehr armen Gemeinden die Chance zu geben, ihr volles Potenzial auszuschöpfen. Die Organisation hat in ganz Südafrika 50 hochwirksame und nachhaltige Projekte identifiziert und erfasst, darunter auch die Lofentse Girls High School.

  • Taiwan

    Beach cleaning

    Taiwan3.jpg

    Gemeinsam Müllsammeln am Strand
    Die Verschmutzung der Meere durch Plastik ist ein schwerwiegendes Problem. Den Strand von Müll zu reinigen ist ein Beitrag zum Umweltschutz – auch wenn sie nur im Kleinen ist. Mit der Teilnahme an der Strandreinigungsinitiative der Europäischen Handelskammer laden die Mitarbeiter des Marktes Volkswagen Financial Services Taiwan regelmäßig Familien und Freunde zur diesen Aktionen ein.

  • Tschechien

    Centrum Paraple: Mobilitätsprogram für Menschen mit Rückenmarksverletzung

    Paraple1.jpg

    Querschnittslähmung verändert das Leben
    Von einem Augenblick zum nächsten kann sich das Leben ändern. Um Patienten mit Rückenmarksverletzungen zu unterstützen, fördern die Volkswagen Financial Services Tschechien seit 2015 das Paraple-Center. Diese gemeinnützige Organisation mit Sitz in Prag, finanziert sich zu 50 Prozent aus Spenden. Das Zentrum berät Patienten beispielsweise nach der Reha-Maßnahme und hilft ihnen, ein selbstbestimmtes und aktives Leben führen zu können.

    PeopHESTIA - The Centre for Volunteering

    Hestia1.jpg

    Freiwillig aktiv
    Die Volkswagen Financial Services Tschechien motivieren und unterstützen Mitarbeiter bei der Ausübung eines Ehrenamtes. So arbeitet das Unternehmen eng mit dem HESTIA-Center zusammen. Diese gemeinnützige Organisation vermittelt passende Ehrenämter und liefert Ideen für besondere Aktionen, zum Beispiel für Kinder, Senioren oder Arbeitslose. So engagieren sich die Mitarbeiter regelmäßig in verschiedenen Projekten, reparieren Spielgeräte, helfen im Garten oder reden einfach auch nur mit den Bedürftigen.

    Domov Sue Ryder

    Sue-Ryder_cup.jpg

    Hilfe im Alter
    Alten Menschen zu helfen ist den Volkswagen Financial Services Tschechien wichtig. Seit 2010 unterstützt das Unternehmen die Initiative „Sue Ryder“. Der Fokus dieser gemeinnützigen Organisation liegt darauf, alte Menschen zu begleiten und ihnen ein würdiges Leben zu ermöglichen. Sue Ryder unterhält Seniorenheime und veranstaltet Wohltätigkeitsveranstaltungen. Die Volkswagen Financial Services Tschechien nehmen regelmäßig am Sue-Ryder-Charitiy-Cup teil und finanzierten unter anderem Deckenlifte für Seniorenheime. Diese Deckenlifte helfen, die Mobilität der Bewohner optimal zu fördern.

    LORM

    LORM_.jpg

    Wenn die Welt dunkel und still ist
    Laufen für den guten Zweck – taubblinden Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zu helfen, ist die Intention der Mitarbeiter von Volkswagen Financial Services Tschechien, die regelmäßig an den Spendenlauf der gemeinnützigen Lorm-Organisation teilnehmen und somit diverse Kampagnen der Initiative unterstützen. Menschen mit starken Hör- oder Sehfehlern haben es schwer in einer Gesellschaft, die nur selten auf ihre Bedürfnisse Rücksicht nimmt. Um ein Mehrfaches gilt dies für Taubblinde, denen die wichtigsten beiden Sinne zur Kommunikation und zur Orientierung in ihrer Umwelt fehlen. Die Volkswagen Financial Services Tschechien arbeiten seit 2006 vertrauensvoll mit der Lorm-Organisation zusammen.

  • UK

    „Willen Hospiz“ und „Keech Hospiz“

    UK_Hospizarbeit_neu.jpg

    Unterstützung der Hospizarbeit
    Das Willen Hospiz befindet sich in Milton Keynes, wo Volkswagen Financial Services und VW Group ihren Sitz haben. Das Hospiz bietet Pflege für Erwachsene. Das Hospiz Keech in Luton ist circa 30 Kilometer von Milton Keynes entfernt. Dieses Hospiz bietet Palliativmedizin für Erwachsene und Kinder.

    Jährlich beteiligen sich die Volkswagen Financial Services UK mit rund 30 Spenden- und Freiwilligenaktivitäten, wie etwa Renovierungsarbeiten, Abseilaktionen, Feuerlaufen oder Marathons. Neben der Teilnahme unterstützten Volkswagen Financial Services auch die Logistik der Veranstaltungen.

    BEN

    UK_charity-project-Ben_neu.jpg

    Finanzielle Unterstützung der Wohltätigkeitsorganisation „BEN“

    Bereits seit den 90er Jahren fördern die Volkswagen Financial Services UK die Hilfsorganisation „BEN“. Das Unternehmen hilft Menschen und ihren Familienangehörigen, die in der Automobilindustrie arbeiten oder arbeiteten. Die Landesgesellschaft unterstützt diverse Aktionen unter anderem durch Bereitstellung von Fahrzeugen, wie Fundraising oder Organisation von Weihnachtsessen für die Bewohner von Olney, in der Nähe von Milton Keynes.

    Mentoring für Schülerinnen und Schüler

    UK_Mentoring_for_Students_neu.jpg

    Mentoring kann einen wesentlichen Beitrag zur persönlichen und sozialen Weiterentwicklung von jungen Menschen darstellen. Daher engagieren sich regelmäßig rund 25 Volkswagen Financial Services-Mitarbeiter im Mentoren-Programm. Jährlich läuft das Programm von September bis Juni des Folgejahres regelmäßig läuft. Seit 2013 gibt es diese Initiative, und einige der ehemaligen Schüler sind heute Mitarbeiter der Volkswagen Financial Services.

  • USA

    Financial Heroes

    USA_nue.jpg

    Finanzhelden
    Volkswagen Credit unterstützt seit 2012 die Initiative „Financial Heroes“. Der Fokus dieser Initiative liegt darin, Kindern und Jugendlichen im Alter von zehn bis 17 Jahren den verantwortungsvollen Umgang mit Geld zu vermitteln. Die Schüler haben die Möglichkeit, im Klassenraum ihre neu erlernten Fähigkeiten in einer digitalen Lernumgebung zu testen und erproben. Volkswagen Credit unterstützt das Projekt jährlich mit rund 13.000 Euro.

Mehr Informationen