Pressemitteilung

Erfolgreiches erstes Jahr für Volkswagen Financial Services South Africa

  • Mehr als 35.000 Neu- und Gebrauchtwagen im ersten Jahr finanziert
  • Neue innovative Finanzierungsprodukte in Vorbereitung
Johannesburg, Südafrika, 31. März 2015. Die Volkswagen Financial Services South Africa (PTY) Limited, ein Joint Venture zwischen der Volkswagen Financial Services AG und der WesBank, blickt auf ein erfolgreiches erstes Jahr zurück. Mehr als 35.000 Neu- und Gebrauchtwagen wurden in den ersten zwölf Monaten seit der Geschäftsaufnahme am 1. März 2014 finanziert. Um den Absatz der Marken des Volkswagen Konzerns weiter zu fördern und die Beziehung zwischen Händler und Kunde zu stärken, sind neue Produkte in Planung.

„Wir blicken auf sehr erfolgreiche erste zwölf Monate zurück“, sagt Patrik Riese, Managing Director von Volkswagen Financial Services South Africa (VWFS), verantwortlich für Vertrieb und Marketing, und erklärt weiter: “Wir haben uns im Markt etabliert und wir sind die treibende Kraft für automobile Finanzdienstleistungen innerhalb des Volkswagen- und Audi-Händlernetzwerks.“

Mit attraktiven Produkten und Dienstleistungen möchte das Unternehmen den Absatz der Konzernmarken fördern, die Kundenloyalität erhöhen und die Beziehung zwischen Händlern und Kunden stärken. Deshalb wird Volkswagen Financial Services South Africa in Kürze ein neues Finanzierungsprodukt für ausgewählte Audi-Modelle auf den Markt bringen. Ein gutes Beispiel für attraktive Angebote von VWFS war die Flat-Rate-Versicherung für ausgewählte Audi- und Volkswagenmodelle im vergangenen Jahr. In einem Markt, wo Finanzierbarkeit der Schlüssel zum Erfolg ist, stieß das Produkt auf großes Interesse bei den Kunden.

Das Joint Venture Volkswagen Financial Services South Africa vereint die lokale Expertise der WesBank und die internationale Erfahrung der Volkswagen Financial Services AG. „Der erfolgreiche Start in Südafrika zeigt, dass wir mit der Verbindung zwischen WesBank und Volkswagen Financial Services auf dem richtigen Weg sind“, sagt Wessel Stadtlander, Managing Director von Volkswagen Financial Services South Africa (VWFS), verantwortlich für Finanzen. Das Portfolio von Volkswagen Financial Services South Africa umfasst Fahrzeugfinanzierungen, Leasing, Händlerfinanzierung sowie Kfz-Versicherungen. Geplant ist zudem der Einstieg in das Flottengeschäft.

Information für die Redaktionen:

Volkswagen Financial Services South Africa (PTY) Limited ist ein Joint Venture zwischen der Volkswagen Financial Sevrvices AG sowie der WesBank. Die deutsche Volkswagen Financial Services AG besitzt 51 % der Anteile des neuen Finanzdienstleisters, die südafrikanische FirstRand Limited hält durch ihren in der Finanzierung von Fahrzeugen und diversen Investitionsgütern tätigen Geschäftsbereich WesBank 49 %.  Das Angebotsportfolio der Gesellschaft umfasst Fahrzeugfinanzierungen, Leasing, Händlerfinanzierung sowie Kfz-Versicherungen.

Die Volkswagen Finanzdienstleistungen sind ein Geschäftsbereich der Volkswagen AG (Konzern) und umfassen die Volkswagen Financial Services AG mit ihren Beteiligungsgesellschaften sowie die direkt oder indirekt der Volkswagen AG gehörenden Finanzdienstleistungsgesellschaften in den USA, Kanada, Argentinien und Spanien – mit Ausnahme der Marken Scania und Porsche sowie der Porsche Holding Salzburg. Die wesentlichen Geschäftsfelder umfassen dabei die Händler- und Kundenfinanzierung, das Leasing, das Bank- und Versicherungsgeschäft, das Flottenmanagementgeschäft sowie Mobilitätsangebote. Weltweit sind bei Volkswagen Finanzdienstleistungen 12.821 Mitarbeiter beschäftigt – davon 6.254 allein in Deutschland (Stand: 31.12.2014). Der Geschäftsbericht 2014 der Volkswagen Aktiengesellschaft wies für Volkswagen Finanzdienstleistungen eine Bilanzsumme von rund 137,4 Milliarden Euro, ein operatives Ergebnis von 1,7 Milliarden Euro und einen Bestand von rund 12,4 Millionen Verträgen aus.

Die WesBank ist anerkannter Marktführer bei der Finanzierung von Fahrzeugen und diversen Investitionsgütern, verfügt über mehr als 40 Jahre Erfahrung und verwaltet aktuell Assets under Management in Höhe von 115 Milliarden Rand. Die WesBank konzentriert sich auf die Bereitstellung gesicherter Finanzierungen für Einzel- und Firmenkunden sowie auf die damit verbundenen Dienstleistungen wie Versicherungen, Flottenmanagement und Full Maintenance Rental. Die WesBank ist der Partner der Wahl für über 60 international führende Marken in Bereichen wie OEMs, Versicherungen und Ölkonzernen. Die WesBank ist ein global agierendes Unternehmen, das überall in Afrika und im UK erfolgreich tätig ist.

Ansprechpartner für Presseanfragen:

WesBank
Rudolf Mahoney (Pressesprecher)
Tel.: +27 (0)11 / 649-5391
E-Mail: rmahoney@westbank.co.za
www.wesbank.co.za
 
Volkswagen Financial Services AG

Marc Siedler (Pressesprecher)
Tel.: +49 (0)531 / 212-87675
E-Mail: marc.siedler@vwfs.com
www.vwfs.com