Pressemitteilung

Volkswagen Financial Services AG verzeichnet 2015 weltweit solides Vertragswachstum

  • Neuvertragszugang steigt um 4,3% auf 5,88 Mio. Stück
  • Vertragsbestand wächst noch stärker um 9,5% auf 13,8 Mio. Stück
Braunschweig, 11. Februar 2016. Im vergangenen Jahr konnte die Volkswagen Financial Services Aktiengesellschaft mit ihren weltweiten Aktivitäten einen deutlich gestiegenen Vertragszugang von 5,88 Mio. Stk. verzeichnen (2014: 5,64 Mio. Stk.). „Wir sind mit der Entwicklung insgesamt sehr zufrieden. Gerade die breite Produktpalette von der klassischen Kfz-Finanzierung über das Fahrzeugleasing bis hin zum Angebot von Dienstleistungen und Versicherungen hat diese solide Entwicklung unterstützt“, sagte Lars Henner Santelmann, Vorstandsvorsitzender der Volkswagen Financial Services AG.

Neuverträge Finanzierung und Leasing
Im Vergleich zum Vorjahr wuchs die Gesamtzahl der Neuverträge von 2,89 Mio. Stk. auf 2,91 Mio. Stk. (+0,7%). Im Gegensatz zum Einzelkundengeschäft war das Geschäft mit Fahrzeugflotten der Wachstumstreiber (+7,9 % von 581.000 auf 627.000 Verträge).

Neuverträge Dienstleistungen und Versicherung
Die Anzahl der neuen Versicherungsverträge stieg von 1,76 Mio. Stk. auf 1,84 Mio. Stk. (+4,5%). Einen noch stärkeren Zuwachs wies das Dienstleistungsgeschäft rund um das Fahrzeug mit plus 14,0% auf (2014: 1,0 Mio. Stk., 2015: 1,14 Mio. Stk).

Vertragsbestand
Zum Ende des abgelaufenen Jahres verzeichnete die Volkswagen Financial Services AG mit allen Tochtergesellschaften incl. Joint Ventures ein Vertragsportfolio von 13,8 Mio. Verträgen (2014: 12,6 Mio. Stk.). Dabei entfallen 6,97 Mio. Verträge auf Finanzierung und Leasing (+6,3% gegenüber Bestand zum 31.12.2014 von 6,56 Mio. Stk.), 4,42 Mio. Verträge auf Kfz-Versicherungen (+10,5% zu 4,0 Mio. Stk.) und 2,41 Mio. Verträge auf Dienstleistungen, die mit +17,7% den stärksten Bestandszuwachs aufwiesen (2014: 2,04 Mio. Stk.).

Informationen für die Redaktionen:

Die Volkswagen Financial Services AG ist eine hundertprozentige Tochter der Volkswagen AG mit Sitz in Braunschweig. Das Unternehmen ist für die Koordination der weltweiten Finanzdienstleistungsaktivitäten des Volkswagen Konzerns verantwortlich. Weltweit beschäftigt die Volkswagen Financial Services AG 11.305 Mitarbeiter – davon 5.928 allein in Deutschland (Stand: 31.12.2014). Zum Jahresende 2014 weist die Volkswagen Financial Services AG eine Bilanzsumme von rund 107 Milliarden Euro und ein Operatives Ergebnis von 1,29 Milliarden Euro aus.

Ansprechpartner für Presseanfragen:

Stefan Voges (Pressesprecher)
Tel.: + 49 (0)531 / 212-2621
E-Mail: stefan.voges@vwfs.com
www.vwfs.com

Marc Siedler (Pressesprecher)
Tel.: + 49 (0)531 / 212-87675
E-Mail: marc.siedler@vwfs.com
www.vwfs.com