Teaser_CSR_China1_72web.jpg

„Kindern helfen, die es schwer haben“

Erst traute sich die kleine Li nicht, aber dann ist das Eis zwischen ihr und der chinesischen Kollegin doch gebrochen. Die 3-Jährige gehört zu den rund 300 Kindern und Jugendlichen, die in den vergangenen drei Jahren von 150 Mitarbeitern angefeuert, unterstützt, begleitet, gefördert und zum Lachen gebracht wurden.  

 

„Botschafter für unsere Werte“ 
 

Teaser_CSR_China1_169web.jpg
Beijing im August: Die 3-jährige Li liebt es zu malen.  
 
 

 
 

Bereits seit 2016 unterstützen die Mitarbeiter von VW FS China ehrenamtlich die VW FS-eigene „Blue Action Foundation“ – ein Hilfsprogramm für Kinder mit Autismus, das zu dem „Blue Starry Sky Autistic Children Caring Program“ gehört. Die MItarbeiter wissen, dass für diese Kinder der Alltag eine große Herausforderung ist, denn das Lesen von Emotionen müssen sie lernen wie Vokabeln. Doch das heißt nicht, dass sie keine Gefühle haben. „Unsere Kollegen berichten immer wieder, wie bereichernd diese Einsätze für sie sind und das unterstützen wir. Kindern helfen, die es schwer haben ist für uns eine Herzensangelegenheit“, sagt Annie Wu, HR Director und Chief Change Officer bei VW FS China. Zudem seien die Beschäftigten mit ihrem Einsatz für die Gesellschaft auch Botschafter für die Werte bei den VW FS. 

 

„Kinder der Sterne“ 
 

Teaser_CSR_China4_169web1.jpg

 
 

In China werden Kinder mit Autismus auch „Kinder der Sterne“ genannt. Sterne versammeln sich zu einem Sternenhimmel und so soll mit der Blue Action Foundation aufgezeigt werden: Ihr seid nicht allein. Bereits 14 Projekte konnten mit der Foundation in Beijing, Chengdu, Shanghai und Guangzhou umgesetzt werden, unter anderem mit den Schwerpunktthemen Naturwissenschaft, Technologie und Berufserfahrung sowie Kreativprojekte. Denn gerade das Gestalten und Malen mit verschiedenen Farben und Formen könne das individuelle Potential dieser Kinder zur Entfaltung bringen.