Pressemitteilung

Volkswagen Financial Services emittieren Anleihen über 550 Millionen Australische Dollar

  • Bisher größte Transaktion der Volkswagen Financial Services im australischen Kapitalmarkt
Braunschweig, 30. März 2021. Die Volkswagen Financial Services Australia Pty Limited, eine Tochtergesellschaft der Volkswagen Financial Services AG, hat zwei Anleihen mit einem Gesamtvolumen von 550 Mio. Australischen Dollar (etwa 360 Mio. Euro) platziert. Es handelt sich um die bisher größte Kapitalmarkttransaktion der Volkswagen Finanzdienstleistungen in Australischen Dollar. Die Emission erfolgte im Rahmen des lokalen fünf Mrd. Debt Issuance Programme. Das erwartete Rating für die Anleihen liegt bei A3/BBB+ (Moody’s/Standard & Poor's).

„Die Refinanzierung unseres Geschäfts in lokaler Währung ist ein wichtiger Erfolgsfaktor für unser weiteres Wachstum und ein wesentlicher Baustein unserer diversifizierten Refinanzierungsstrategie“ sagt Frank Fiedler, CFO der Volkswagen Financial Services AG und ergänzt: „Die hohe Nachfrage und die günstigen Refinanzierungskonditionen zeigen das Vertrauen unserer Investoren, für das wir uns sehr bedanken.“

Die Anleihen wurden von einem Bankenkonsortium bestehend aus der Australia & New Zealand Banking Group, der Hongkong an Shanghai Banking Corporation und der MUFG Securities Asia Ltd. vermarktet.

  Anleihe 1 Anleihe 2
Emittent Volkswagen Financial Services Australia Pty Limited
Garantiegeber Volkswagen Financial Services AG
Volumen AUD 450 million AUD 100 million
Laufzeit 3 Jahre 5 Jahre
Kupon 1,20 % p. a.
(festverzinslich,
halbjährliche Zahlung)
2,00 % p. a.
(festverzinslich,
halbjährliche Zahlung)
Emissionskurs 99,841 % 99,740 %
ISIN AU3CB0279289 AU3CB0279305

Informationen für die Redaktionen:

Die Volkswagen Finanzdienstleistungen sind ein Geschäftsbereich der Volkswagen AG (Konzern) und umfassen die Volkswagen Financial Services AG mit ihren Beteiligungsgesellschaften, die Volkswagen Bank GmbH, die Porsche Financial Services sowie die direkt oder indirekt der Volkswagen AG gehörenden Finanzdienstleistungsgesellschaften in den USA und Kanada – mit Ausnahme der Marke Scania sowie der Porsche Holding Salzburg. Die wesentlichen Geschäftsfelder umfassen dabei die Händler- und Kundenfinanzierung, das Leasing, das Bank- und Versicherungsgeschäft, das Flottenmanagementgeschäft sowie Mobilitätsangebote. Weltweit sind bei Volkswagen Finanzdienstleistungen 16.558 Mitarbeiter beschäftigt – davon 7.472 allein in Deutschland. Die Volkswagen Finanzdienstleistungen weisen eine Bilanzsumme von rund 225,6 Milliarden Euro, ein operatives Ergebnis von 2,8 Milliarden Euro und einen Bestand von rund 21,9 Millionen Verträgen aus (Stand: 31.12.2020).

Ansprechpartner für Presseanfragen:

Dennis Eisenhauer (Pressesprecher)
Tel.: + 49 531 / 212-5541
E-Mail: dennis.eisenhauer@vwfs.com
www.vwfs.com